immo-von-privat.de

Standard-Immobilien selbst  verkaufen. Sicher, schnell und  wertgerecht!


Die  Print-Anzeige - ein  ganz  wichtiger  Helfer  beim  Verkauf!

Man  kann fast schon  sagen:         

Ohne Zeitung  geht es  nicht”.  Nach  wie  vor informiert  sich  jeder     Käufer  immer  auch  über  das  Angebot  in  den  Print-Medien.  Die   Kreiszeitung,  das  örtliche  Amtsblatt,  die  überregionale Tageszeitung,  sind  neben  dem  Internet für  die Entscheidungsfindung absolut unentbehrlich! Beim Immobilienkauf  möchte man  sicher gehen:   Denn  oft   ist  es eine  Entscheidung   für’s   Leben.           

Inserieren  Sie in Staffeln!         

Es   bringt  nichts,  wenn  Dauer-Inserate  in  kostenlosen  Zeitungen oder   im  Internet,   immer  wieder  von  den  gleichen  Interessenten gelesen  werden. Noch schlimmer:  Nicht selten  kommt  es  zu  einer   Baisse-Spekulation (Erwartung, dass der  Preis mit zunehmender  Dauer fällt)   und  ein  Verkauf  ist häufig  nur  noch  mit  einem  unnötig   hohen  Wertverlust  möglich.   Eine gute Staffel  könnte  so  aussehen: Zwei  Wochen  im Gemeindeblatt - zwei Wochen aussetzen - dann  zwei Wochen in der Kreiszeitung - zwei Wochen aussetzen - dann  ein bis zweimal  in  der  überregionalen  Tageszeitung. Danach  wieder  im   Gemeindeblatt  oder  der  Stadtteil-Zeitung  wie gehabt.  .

Inserieren  Sie mit unterschiedlichen Überschriften         

Die   Nutzer  der  jeweiligen   Print-Medien  haben,  aufgrund  der   unterschiedlichen  Verbreitungs-Gebiete,   auch  eine  jeweils  eigene Sicht  auf die Angebote.  Bedingt durch  die jeweils eigene   Ortskenntnis,  wird  sich  der  ortsansässige   Kleinstädter oder   Stadtteil-Bewohner   von  der  Formulierung  Reihen-Eckhaus  nähe  Waldau-Park  sehr  angesprochen fühlen.  Ein Großstädter  eher von der    Überschrift  Reihen-Eckhaus,   Stuttgart-Bad Cannstatt.     Dem   Interessenten   eines Flächen-Kreises  mit  vielen  kleinen   und  mittelgroßen  Dorfgemeinschaften  interessiert  besonders die   Formulierung  Kirchzarten,  Reihen-Eckhaus,  südliche  Randlage  und  dem  Zuzugswilligen  aus der  Großstadt  oder  gar  einem  anderen  Bundesland  wiederum  die Beschreibung  Reihen-Eckhaus,  nähe Stuttgart.   Also:  Je  überregionaler   das  Verbreitungsgebiet  des  Printmediums,  je grober  die  geographische Angabe. 

Inserieren  Sie  sparsam...         

...denn  wann   es zu einem  Abschluß  kommt  ist  ungewiss.   Mehrere Monate  sind   eher  die  Regel  denn die  Ausnahme.  Dennoch,  richtig  angewandt,   belaufen  sich  die  Gesamt-Werbekosten für  Ihr  Angebot  in  der   Regel  nur  auf  einige  hundert  Euro. Verlagern  Sie  Information  ins   Internet.    Jeder Interessent  verfügt   heute  über  ein  Smartphone, PC  oder  Tablet,  oder  aber  hat  Zugang dazu.  Auf die  Größe   der  Anzeige kommt  es  nicht  an.  Immobilien-Anzeigen werden  von  den   Interessenten  gesucht.  Der  Print-Bereich  enthält nur  die allerwichtigsten Angaben!  So z.B. den Ort,  die Objekt-Kategorie, den  Preis in €,  das  Baujahr,  die  Wohnfläche  und  die  Telefon-Nummer....

 


...ganz  unten  findet  der  Interessent gleich  drei   Informationen:  Einmal  den  Hinweis,  dass  es  sich  um  ein  privates  Angebot  handelt, weiter  den  WEB-Verweis  auf   zusätzliche  Informationen und - den Direktzugriff auf  das  Angebot.  Alles   in nur  einer  Zeile.  Ersparnis:   ca. 25%  der  Anzeigekosten!

Ihre WEB-Zusatzanzeige ist Teil Ihrer Print-Anzeige!

Beim Aufruf wird nur Ihr  Angebot  angezeigt und  sonst keines!    Ihr  Angebot  steht  immer  einzig  und  allein  im  Mittelpunkt!   Keine   Liste ähnlicher Offerten, mit der  Folge, daß neue WEB-Inserate  die  bestehenden  Angebote,   immer  weiter  nach unten und damit nach hinten  verdrängen.  Ihr  Angebot kann bei immo-von-privat.de     niemals  “alt aussehen”!

             

Also,  gewusst  wie - denn der  Erfolg  ist  planbar.

So könnte  Ihre  Internet-Zusatzinfo bei immo-von-privat.de  aussehen: